Pressemitteilungen

HPE zeichnet Concat AG als „EMEA Partner of the Year“ aus

„Germany Partner of the Year“ für den Bereich „Transform to a Hybrid Infrastructure“

Bensheim, 19. September – Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat die Concat AG als „EMEA Partner of the Year 2016“ ausgezeichnet. Zugleich erhielt Concat den Award „Germany Partner of the Year 2016“ für ihr Engagement im Bereich „Transform to a Hybrid Infrastructure“. Im Rahmen der Global Partner Conference 2016 in Boston übergab Hewlett Packard Enterprise beide Awards an das deutschlandweit aufgestellte Systemhaus.

Die Awards sind eine Anerkennung für überdurchschnittliches Wachstum und herausragende Leistungen von Partnern, die ihre Kunden umfassend bei der Transformation der IT mit innovativen HPE-Lösungen und Services begleiten.

Hewlett Packard Enterprise würdigte die Concat AG für das stetige Umsatzwachstum über viele Jahre, für ihr Engagement im Cloud-Bereich und für die große Anzahl gut ausgebildeter und zertifizierter Mitarbeiter, die den Erfolg in Projekten mit Kunden garantieren und so für weiteres Wachstum sorgen.

Die Vorstände der Concat AG, Dexter McGinnis und Olaf von Heyer, widmeten die Preise ihren Mitarbeitern: „Unsere Kunden schätzen die hervorragende Ausbildung und Zuverlässigkeit unserer Mitarbeiter, ohne die dieser Erfolg nicht möglich wäre.“

Pressemitteilung zum Download

Press Release for download

Bildnachweis Hewlett Packard Enterprise:
Andy Isherwood (rechts), Managing Director and Enterprise Group Leader EMEA, Hewlett Packard Enterprise, übergab den Award für den EMEA Partner of the Year an Astrid Dissmann, Concat-Geschäftsstellenleiterin, und Olaf von Heyer, Vorstand, Concat AG.

Bildnachweis Hewlett Packard Enterprise:
Ulrich Seibold (re), Vice President Indirekter Vertrieb, SMB und Service Provider, und Gerry Steinberger (li), Sales Manager Channel Germany, beide Hewlett Packard Enterprise, gratulierten Olaf von Heyer und Astrid Dissmann (beide Concat AG) zur Auszeichnung als Germany Partner of the Year 2016 für den Bereich Transform to a Hybrid Infrastructure”.