Secure HotSpot

Cloud-System für schnellen, sicheren WLAN-Zugang

Secure HotSpot ist eine Eigenentwicklung unseres Expertenteams in München. Seit 2009 auf dem Markt, sind heute mehr als 1.000 Installationen dieser Lösung im Einsatz, um Benutzern einen einfachen und sicheren Zugang zum Internet zu gewähren. Der Großteil der Hotspots befindet sich in Deutschland; aber auch in Frankreich, Spanien und Südamerika nehmen die Installationen ständig zu. Schon mehr als eine Million User in Europa und Südamerika vertraut auf unsere Lösung – und täglich werden es mehr.

Zu den Kunden zählen u. a. Fußballstadien, Autohäuser, Internetcafés, Restaurants, Hotels, Kliniken, Filialisten, Campingplätze, Universitäten, Verbände und Organisationen.

Mobile Endgeräte erhalten über WLAN-Access-Points zunächst Zugriff auf das lokale Netzwerk, normale PCs sind über LAN-Kabel angeschlossen. Beim ersten Zugriff auf das Internet überprüft der Router, ob der User bereits angemeldet ist. Ansonsten wird der Web-Browser auf die Secure-HotSpot-Anmeldeseite weitergeleitet, auf der sich der User am Authentisierungsserver anmelden muss. Falls das Self-Ticketing angeboten wird, muss der User gegebenenfalls bezahlen. Nach Ablauf oder Ausschöpfen des Kontingents wird der Zugang gesperrt.

Leistungsmerkmale:
  • Unabhängig von der eingesetzten LAN- bzw. WLAN-Hardware.
  • Beliebige Internetanbindung der verteilten Hotspots / Netzzugänge.
  • Revisionssicherheit (Einhaltung der Aufbewahrungsfristen, Sicherung vor Verlust, Nutzung nur durch Berechtigte).
  • Optionale Zusatzmodule wie z. B. Self-Ticketing, PayPal.
  • Zentrale Nutzerauthentifizierung
  • Mehrsprachigkeit (DE, EN, FR, IT, NL, PT, ES)
  • Individuelle Festlegung von Tarifen, Kombimöglichkeiten aus Zeit/Volumen
  • Individuelle frei konfigurierbare Anmeldeseite, optimiert für mobile Geräte
  • Verschiedene Lizenzmodelle: Standort oder Benutzer
  • Unterstützung von Routern / Gateways unterschiedlicher Hersteller (Cisco, HP, Bintec, Aruba etc.).
  • Freischaltung eines Zugangs für beliebig viele Standorte (Access Points) weltweit möglich.
  • Voucher-oder Account-basierte Zugänge.
  • Zugangsdaten per E-Mail oder SMS.
  • Unterstützung aller gängigen Betriebssysteme.
  • Mandantenfähigkeit.

Secure HotSpot
Rechenzentrums-Variante für rechtssichere öffentliche WLANs

SyCes ist nicht nur eine HotSpot-Lösung, sondern eine cloudbasierte Management-Plattform. Damit können Sie Ihren Kunden einen zeit- und/oder volumenmäßig beschränkten Zugang zum Internet gewähren, sicher und performant.

Ab sofort bieten wir Ihnen den rechts-sicheren Betrieb öffentlicher WLAN-
HotSpots: Unternehmen, die den Datenweg über unser Rechenzentrum wählen, sind damit geschützt vor Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen und können nicht verklagt werden.
Denn obwohl Ende Juli 2016 eine Änderung des Telemediengesetzes (TMG) in Kraft trat, sehen Experten weiterhin die Gefahr durch Abmahnungen. Sie kritisieren, dass die sogenannte Störerhaftung nicht beseitigt worden sei und das TMG deutlicher hätte formuliert werden müssen.

Um absolute Sicherheit zu gewährleisten, können Sie nun die RZ-Variante wählen. Dabei werden die Daten der HotSpot-Nutzer über eine VPN-Verbindung in unser ISO-zertifiziertes Datacenter getunnelt. Ihr Unternehmen tritt nicht als Betreiber in Erscheinung, da für alle Internetzugriffe  die öffentliche IP-Adresse des ISP verwendet wir. Nach TMG sind Netzbetreiber grundsätzlich von der Störerhaftung ausgenommen.

Wir übernehmen die Haftung nach §6 TKG bei der Bundesnetzagentur: Betreiber von WLANs riskieren keine Abmahnung auf Unterlassung für das Nutzerverhalten von Anwendern, Kunden oder Gästen und sind vor der Störerhaftung geschützt.

Interessiert? Dann lassen Sie sich von uns beraten und fordern Sie einen Demo-Zugang an. Oder Sie lernen unsere HotSpot-Lösung in einer Web-Session kennen.

Kontaktieren Sie uns!

Demo-Zugang Secure HotSpot anfordern