RozoFS – hardwareunabhängiges Scale-out NAS

Der französische Hersteller Rozo Systems SAS hat ein echtes Scale-out POSIX Dateisystem entwickelt, das Daten intelligent bis in den hohen PB-Bereich verwaltet – komplett hardwareunabhängig.

RozoFS eignet sich besonders für drei Anwendungsgebiete:
  • Verwaltung sehr großer Datenmengen, mittelfristig mehr als 500 TB, die kostengünstig gespeichert und effizient zurückgeholt werden müssen;
  • Speichern und Verwalten vieler kleiner Files mit hohen Performance-Anforderungen (z. B. High-Performance-Computing) sowie Filedaten mit hohen Random-IO-Anforderungen
  • Video-Post-Production und Bildverarbeitung

Mit RozoFS können IT-Leiter große Speicherkapazitäten über eine Vielzahl an Benutzern, Standorten und Applikationen hinweg aufbauen. Es sind keine traditionellen RAID- oder Replikationstechniken erforderlich. Moderne Verteilungsalgorithmen sorgen für hohe Verfügbarkeit der Daten mit geringem Verschnitt und linearem Leistungszuwachs.

Als exklusiver Partner für Deutschland und Österreich bietet die Concat AG RozoFS für Kunden und Interessenten aus den Bereichen:
  • Cloud Computing & Hosting,
  • High-Performance-Computing,
  • Media & Entertainment sowie
  • Forschung & Lehre.

Mehr über RozoFS finden Sie im folgenden Flyer:

  Flyer RozoFS (de)

More information:

  Flyer RozoFS (en)

Eine Testversion von RozoFS können Sie von www.rozofs.com herunterladen.
Direkter Link zum Download.

Die Vorteile von RozoFS:
  • Natives Filesystem: spart bis zu 40 % Speicherplatz im Vergleich zu RAID6-Speichersystemen
  • Herstellerunabhängig: spart bis zu 70 % der HW-Anschaffungskosten (z. B. bei Linux)
  • Unterstützt vorhandene Hardware: Hewlett-Packard, Dell, Fujitsu u. a.
  • Datenverlust nahezu ausgeschlossen durch intelligente Verteilung: Erasure Coding Mojette-Transformation
  • Hohe System- und Datenverfügbarkeit: 99,9999999999999 %
  • Kein Single Point of Failure
  • Kein aufwendiges LUN-Management
  • Hard- und Soft-Quotas möglich
  • Scale-Out NAS: Unterbrechungsfreie Skalierbarkeit in Kapazität und Performance
  • Mögliche Implementierungen für Standardprotokolle: NFS3, NFS4, HTTP, FTP, REST/S3, iSCSI
  • Unterstützt Standard-Monitoringtools: Nagios, REST API
  • Wachstum bis zu >100 PB in einem Filesystem
  • Zentrale Verwaltung per CLI oder Web-Applikation
  • Frontend: 1GBit, 10 GE, Infiniband

Gerne zeigen wir Ihnen RozoFS in einer Live-Demo.

Sprechen Sie uns an!

E-Mail schreiben