VMware Virtual SAN Assessment

Passt VMware vSAN zu Ihrem Unternehmen?

VMware Virtual SAN ist die neue Speicherplattform für virtuelle Maschinen und verbindet Server-Festplatten und Flash-Speicher zu einem einfachen, hoch performanten und ausfallsicheren Shared Storage.

Ein Virtual SAN Assessment beantwortet Ihnen folgende Fragen:

  • Welche meiner VMs kommen für Virtual SAN infrage?
  • vSAN als Hybrid- oder reine Flash-Architektur?
  • Wie viele und welche Server, SSDs & HDDs werden benötigt?

Zielgruppe: IT-Architekten, IT-Leiter, IT-Entscheider, CIOs
Kosten: 999,- Euro

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über vSAN.

VMware Virtual SAN Assessment

Wortwolke_vSphere6_blue

 

Veeam Availability Suite v9 ab sofort verfügbar

Die Veeam Availability Suite v9 ist auf dem Markt und steht zum Download beim Hersteller Veeam für Sie bereit! Die jüngste Version bietet jede Menge neuer Features – es würde diesen Beitrag sprengen auf alle im Detail einzugehen. Wir empfehlen Ihnen daher das Dokument „What’s New“, in dem Sie viele Informationen zu allen Neuerungen in Backup & Replication v9 finden. Für Veeam ONE als Bestandteil der Veeam Availability Suite v9 ist ebenfalls ein „What’s New“-Dokument verfügbar.

Kunden mit einem laufenden Servicevertrag können die neue Version herunterladen und ihre Installation aktualisieren. Falls Sie Fragen zum Ablauf des Upgrades haben oder unsere Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit per E-Mail an unser Veeam-Team (veeam@concat.de) oder Ihren direkten vertrieblichen Ansprechpartner der Concat AG wenden. Unsere zertifizierten Spezialisten stehen Ihnen zur Verfügung.

Kontakt Veeam-Team

VMware vSphere Health Check

Dell DPACK Analyse: Für eine optimale Infrastruktur

Mit dem DPACK-Analysetool von Dell können Sie die Auslastung Ihrer IT-Infrastruktur messen und anhand der Ergebnisse strategisch optimieren. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir den genauen Ressourcenbedarf Ihrer physischen und virtuellen Server sowie der angeschlossenen Speichersysteme (DAS, NAS oder SAN) und Ihrer Netzwerkinfrastruktur. Untersucht werden verschiedenste Werte, von CPU-Auslastung der Server bis zu den IOPS-Anforderungen auf dem Zielsystem.

Die Analyse dauert in der Regel 24 Stunden und zeigt die tatsächlichen Lastenanforderungen auf. Mit den gesammelten Informationen erhalten Sie ein detailliertes Gesamtbild der Leistung Ihrer IT-Umgebung.

Der reine Arbeitsaufwand inklusive Abschlussbesprechung dauert ca. 1,5 Stunden. Hierfür steht Ihnen ein dedizierter Ansprechpartner der Firma Concat AG kostenfrei zur Verfügung.

  Dell DPACK Analyse: Flyer zum Download

Dell DPACK Analyse

VMware vSphere Health Check

Mit der Einführung einer Virtualisierungslösung auf Basis von VMware vSphere haben Sie eine signifikante Investition in Ihre IT-Umgebung getätigt. Lassen Sie sich jetzt von einem zertifizierten Experten helfen, den maximalen Profit aus dieser Investition herauszuholen!

Gemeinsam mit Ihrem Team untersucht einer unserer VMware® Certified Professional Consultant Ihre vSphere-Installation im Hinblick auf Konfiguration, Verfügbarkeit, Performance und Sicherheit. Langjährige Erfahrungen, nützliche Best-Practice-Beispiele aus verschiedenen Kundensituationen und weitere Tipps & Tricks stellen sicher, dass Sie eine neutrale Bewertung des Ist-Zustands und Handlungsempfehlungen zur Optimierung Ihrer Umgebung erhalten.

Besonders vor Updates oder Upgrades der vSphere-Plattform bietet der Health Check eine optimale Möglichkeit, die Risiken, Migrations- und Ausfallzeiten zu minimieren.

  vSphere Healthcheck

VMware vSphere Health Check

Neues eBook: Keine Digitalisierung ohne Cloud-Services

„Keine Digitalisierung ohne Cloud-Services“ ist der Titel des neu erschienenen eBooks. Auf 32 Seiten finden Sie darin Interviews und Fact Sheets zu verschiedenen Themen rund um Cloud Computing. IT-Verantwortliche erhalten dort auch Antworten auf Fragen wie: Warum ist die Cloud das stärkste Glied in der Verfügbarkeitskette? oder Wie tickt der Mittelstand in punkto Cloud Security?

arrow_blue_double Kontaktformular für Download

eBook Cloud-Services

Wie tickt der Mittelstand in Sachen Cloud-Security?

Vertrauen in einen Cloud-Dienstleister fasst ein Mittelständler leichter, wenn er erst einmal einen Service ausgewählt, getestet und für gut befunden hat.  Dann ist er frei, in weiteren Schritten tiefer in die Cloud einzusteigen, um damit die wachsenden Ansprüche an Verfügbarkeit zu erreichen und die eigenen IT-Mitarbeiter zu entlasten.

Welche weiteren Voraussetzungen an Security erfüllt sein müssen, damit der Mittelstand der Cloud vertraut, beschreibt das neue Factsheet des G+F-Verlags, das auf arrow_blue_double CloudPlus veröffentlicht wurde. In einem Interview beschreibt Stefan Tübinger, Geschäftsführer der Concat-Tochter Synergy Systems in München, wie der Mittelstand in punkto Sicherheit tickt.

Das Factsheet plus Interview finden Sie zum Lesen arrow_blue_double hier.