Events

9.-11.4.2019: DMEA in Berlin

Aus conhIT wird DMEA – und wir sind dabei!

DMEA – Connecting Digital Health – setzt die elfjährige Erfolgsgeschichte der conhIT fort: Mit neuem Namen und erweitertem Konzept bringt sie als zentrale Plattform für die digitale Gesundheitsversorgung Unternehmen der Gesundheits-IT, Institutionen, Politik und Startups mit potenziellen Kunden, Branchenprofis und Nachwuchs zusammen.

Auch 2019 sind wir mit spannenden Neuerungen in Berlin dabei: Sie finden uns in Halle 1.2, Stand D106.

Gemeinsam mit unseren Partnern zeigen wir Lösungen für die Telematik-Infrastruktur (TI):

  1. Anschluss von Praxen + Kliniken an das Gesundheitsnetz: Wir liefern ein Komplettpaket für den Anschluss an die TI mit zertifizierten Komponenten: Konnektor, Kartenlesegeräte, eGK-Tastatur, VPN-Zugangsdienst, Support. Mehr als 200 von der Concat geschulte Techniker schließen in weniger als 2 Stunden bundesweit Praxen an die TI an.
  2. Konnektor-Hosting statt Eigenbetrieb für Kliniken: Die smarte Lösung für Krankenhäuser, MVZ, Praxen. Gemeinsam mit unserem Partner akquinet bieten wir das Konnektor-Hosting im hochsicheren Rechenzentrum in Deutschland. Der Vorteil für IT-Leiter: Sie müssen sich nicht mehr selbst um den Konnektor kümmern, sondern beziehen diese Dienstleistung aus dem RZ.
    Die Finanzierung steht: Seit dem 1. Oktober 2018 können sich Krankenhäuser die Ausgaben für den TI-Anschluss erstatten lassen.
  3. Identos: Lösungen für die verschlüsselte Kommunikation zwischen Arzt und Patient bzw. mit anderen Teilnehmern des Gesundheitswesens
  4. Lösungen für den sicheren Datentransfer im Gesundheitsweisen: Stolle und Heinz hat im Auftrag der gematik am Aufbau der Telematik-Infrastruktur mitgewirkt.
  5. Augmented Identity: Idemia zeigt Lösungen und Dienstleistungen für gesicherte Identifikation und Authentifizierung im Gesundheitswesen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!