Pressemitteilungen

Concat vermarktet NCR Patientenanmeldung als Value Added Reseller

Krankenhäuser profitieren dank innovativer Gesamtlösung von effizienteren Organisationsabläufen

Augsburg/Bensheim, 2. November 2010 – NCR, Weltmarktführer im Selbstbedienungs(SB)-Bereich, und Concat, deutschlandweiter Systemintegrator, haben einen Value Added Reseller (VAR) Vertrag zur Vermarktung von SB-Gesamtpaketen in Krankenhäusern sowie Klinikketten geschlossen. Das Paket, bestehend aus Hardware, Software und Services, erleichtert Patienten die Anmeldung und entlastet Mitarbeiter von routinemäßigen Verwaltungsaufgaben.

Grundlage der NCR Patientenanmeldung bildet die NCR Enterprise Server Lösung sowie der NCR SelfServ 60 Kiosk mit intuitiv bedienbarem Touchscreen und Kartenlesegerät*. An dem Kiosk kann sich der Patient mit Fingertipp und mit Hilfe seiner Krankenversichertenkarte – zukünftig auch mit seiner elektronischen Gesundheitskarte (eGK) – anmelden, auf seine Stammdaten zugreifen, diese ändern, Formulare ausfüllen oder Zusatzinformationen abrufen.

Die gesicherte Datenerfassung sorgt für den Abgleich mit dem Krankenhaus-Informations-System (KIS) und speist die Informationen direkt dort ein. Durch die Anbindung an das KIS erhalten Patienten vorausgefüllte Datenfelder, was die Erfassung deutlich vereinfacht und einen direkten Datenaustausch zwischen Klinik und Patient bzw. eGK ermöglicht. Die enge Implementierung mit der zentralen Verwaltungssoftware SAP i.s.H. lässt Mitarbeiter die am Kiosk eingelesenen Daten direkt in der SAP-Maske einsehen, abgleichen und zur Weiterverarbeitung nutzen. Alternativ wird eine standardisierte HL7-Schnittstelle zur Verfügung gestellt. Die NCR Patientenanmeldung hilft, Routineabläufe zu automatisieren, den Informationsfluss sowie die Datenqualität zu verbessern und damit Zeit und Kosten zu sparen.

Vergleichbare SB-Systeme haben sich in anderen Branchen längst erfolgreich etabliert, Check-In-Terminals am Flughafen oder Geldautomaten von Banken sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch in der Gesundheitsbranche hat NCR weltweit bereits in erheblichem Umfang SB-Lösungen zur Automatisierung manueller Prozesse installiert und ist in Europa mit seinen Healthcare-Lösungen und Services seit 2008 vertreten.

Die Concat verfügt als Partner im Gesundheitswesen über langjährige Erfahrungen und ein umfangreiches Wissen in der Einführung und im Betrieb von komplexen IT-Systemen sowie paketierten Lösungen. „Mit der NCR Patientenanmeldung bietet das Unternehmen Krankenhäusern einen weiteren Baustein für einen verbesserten Patientenservice sowie eine moderne IT-Infrastruktur“, erläutert Michael Brockt, Vertriebsleiter bei der Concat. „Angesichts des Kostendrucks im Gesundheitswesen erwarten wir eine steigende Nachfrage nach intelligenten IT-Lösungen, die eine effiziente Betriebsorganisation ermöglichen und den Patienten den Aufenthalt im Krankenhaus erleichtern“.

„Als Pionier in der Einführung von SB-Patientenanmeldungen in Krankenhäusern stellen wir eine steigende Akzeptanz und Nachfrage fest“, betont Lars Kliefoth, Industry Director Healthcare bei NCR Central Europe. „Wir erweitern daher unseren bestehenden Healthcare Channel um Concat, einen wertvollen Partner, der uns mit seinem langjährigen Branchen-Know-how tatkräftig dabei unterstützt, unser Wachstum im deutschen Markt voranzutreiben.“

Pressemitteilung zum Download