Immer mehr Unternehmen setzen in der IT sukzessive auf As-a-Service-Modelle, um nur zu bezahlen, was sie tatsächlich nutzen. Auch mittelständische Unternehmen können so durch clevere Abrechnungsmodelle Zugriff auf agile IT-Ressourcen bekommen.

Wie genau das funktioniert erfahren Sie in dem für Sie kostenlosen heise Webcast am 23. September 2020 von 14:00 – 15:00 Uhr.

Unser Kollege Julian Anstätt, Leiter Service-Vertrieb bei Concat, gewährt Ihnen anschauliche Einblicke in die aktuellen Einsatzbereiche und Möglichkeiten eines Pay-per-Use-Modells in einer IT-Infrastruktur. Also: Wie sieht das konkret in der Praxis aus? Und wie klappt das vor allem in den Bereichen VDIaaS und SaaS? Dieser Webcast richtet sich in erster Linie an CFOs, CTOs, CIOs, IT-Leiter und Einkäufer.

Die Fragen der Teilnehmer beantwortet Julian Anstätt live während des Webcasts. Sie haben bereits im Vorfeld die Möglichkeit, Ihre speziellen Fragen einzureichen. Der Referent wird während der Online-Session darauf eingehen.

Weitere Infos zum Webcast, die Möglichkeit zur kostenfreien Registrierung und ein Hinweis, wie Sie vorab Ihre Fragen stellen können, finden Sie auf der Seite des Veranstalters heise.

Interessierte können nach erfolgreicher Registrierung im Heise Business Portal kostenlos am Webcast teilnehmen.

Hier gehts zur Website des Veranstalters.

 

Pay-per-Use-Modelle bei IT-Ressourcen erfolgreich einsetzen