Pressemitteilungen

Made in Germany: Cloud-Dienste für den Mittelstand

Concat-Lösungen steigern Reifegrad der Unternehmens-IT

Bensheim, 8. Mai 2013 – Cloud-Dienste made in Germany für den Mittelstand zeigt die Concat AG auf der CloudZone beim Partner Hewlett-Packard (Stand 47.4). Dazu gehören Services für File-Sharing, Monitoring, Disaster Recovery, Backup und Archiv, die ITOrganisationen von lästigen, aber wichtigen Aufgaben entlasten. Die Kundendaten befinden sich immer in Concat-Rechenzentren in Deutschland und unterliegen somit dem deutschen Datenschutz. Alle Dienste sind mandantenfähig, skalierbar und voll gemanagt. Die Monatspauschale ist steuerlich sofort absetzbar (betriebswirtschaftlich OPEX-Kosten, keine Anschaffung) – das bedeutet hohe Planungs- und Finanzsicherheit für den Mittelstand.

Die neuen Managed Services bietet Concat in drei Varianten an: als Private Cloud, als öffentlichen Dienst über das Web und in einer hybriden Mix-Version. Der Betrieb der Services erfolgt durch den Concat-eigenen Enterprise Helpdesk.

Die neuen Managed Services im Überblick:

Share2Net ermöglicht das Teilen, Speichern, gemeinsame Bearbeiten und Synchronisieren von Dateien mithilfe des Internets. Durch die automatische Synchronisation ist der Datenbestand immer aktuell verfügbar – der Versand von Files per Mail wird überflüssig. Das verbessert die Zusammenarbeit, spart Zeit und entlastet Internetverbindungen sowie E-Mail-Postfächer.

Unternehmen mit vielen Standorten und Außendienstmitarbeitern erhalten mit Share2Net jederzeit Zugang auf den aktuellsten Datenbestand. Baustellenkunden von Architekturbüros können ad hoc auf Baupläne und andere wichtige Dokumente zugreifen. Banken stellen mit einem Knopfdruck Hunderten von Zweigstellen gleichzeitig neueste Informationen zur Verfügung.

Monitoring2Net ist eine skalierbare, schnelle und voll gemanagte Dienstleistung aus der Cloud. Diese Lösung entlastet Administratoren bei der Überwachung der gesamten Infrastruktur inklusive aller Server, Systeme und Netzwerke an allen Standorten. Das IT-Personal erhält Nachricht, bevor Fehler auftreten oder kritische Werte überschritten werden.

Mit Archiv2Net können Unternehmen ihre zu archivierenden Daten verschlüsselt in gesicherten Rechenzentren lagern. Dieser Managed Service erfüllt alle wichtigen gesetzlichen Vorschriften, ist revisionssicher und skalierbar, unterstützt die gängigen Archiv-Systeme und ermöglicht die rasche Wiederherstellung bei Datenverlust. Archiv2Net stellt eine Langzeitarchivierung über die technischen Innovationszyklen hinweg sicher.

VirtualDR2Net ist ein Cloud-Dienst für Disaster Recovery und Business Continuity in virtuellen Umgebungen. Damit reduzieren Mittelständler das Risiko eines Ausfalls produktiver Systeme auf ein Minimum und sparen sich die Investition für eine eigene Ausfall-Infrastruktur. IT- Organisationen replizieren virtuelle Maschinen in das hochsichere Concat-RZ, unabhängig davon, wo sich die Kundendaten befinden. VirtualDR2Net ist sofort einsatzbereit, wird direkt aus dem Hypervisor administriert und lässt sich mit den verschiedensten Speichertechnologien kombinieren. Failover, Failback und Tests laufen automatisiert ab; Datenwiederherstellung erfolgt binnen Minuten.

Bei Backup2Net lagern die Daten von Kunden grundsätzlich mit 256 Bit verschlüsselt in zwei hochsicheren Rechenzentren. Dadurch sind sie geschützt vor Risiken wie Industriespionage, Missbrauch, Feuer, Wasser, Diebstahl, Überspannung sowie vor Bedien- und Hardwarefehlern. Backup2Net befreit IT-Organisationen von fehleranfälliger Hardware, zeitraubender Datenrekonstruktion, komplexer Backup-Software und ggf. davor, Sicherungen in einem Banktresor zu verwahren. Auch die Backup-Hardware muss nicht mehr ständig erneuert werden.

Dutzende kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen nutzen bereits Cloud-Services der Concat AG, darunter Handelsunternehmen, Krankenhäuser, Architekturbüros, Agenturen und öffentliche Einrichtungen.

Weitere Informationen: https://www.concat.de/leistungen/cloud-services

pdficon_small Pressemeldung zum Download