Per Shuttle zum IT-Job

Jobtournee bringt Unternehmen und Studenten an einen Tisch

Darmstadt, 28. Oktober 2011. YOUNG TARGETS, Agentur für Recrutainment-Incentives und -Kampagnen, begegnet gemeinsam mit „IT FOR WORK“, dem Unternehmensnetzwerk der IHK Darmstadt, dem so oft zitierten Fachkräftemangel auf kreative Weise: Per Shuttlebus werden bei der JOBTOURNEE am 30. November 2011 Studenten und Absolventen von Unternehmen zu Unternehmen chauffiert. Dort haben sie die Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck über Berufsbilder, Karrierechancen und die teilnehmenden Unternehmen zu machen. In diesem Jahr findet die Veranstaltung erstmalig in Darmstadt statt.

Seit den 70er Jahren gilt die Region Rhein Main Neckar als Geburtsstätte der Unternehmenssoftware. Inzwischen ist diese zu einer der wichtigsten Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)-Branchen gewachsen. Rund 7.000 entsprechende Unternehmen und 60.000 Arbeitsplätze in der Region belegen die hohe Bedeutung der Informationstechnologie für die Wertschöpfung in der Region Rhein Main Neckar und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Um für die Zukunft gewappnet zu sein, muss bereits heute mit der Ausbildung der benötigten Fachkräfte begonnen werden. Im Fokus stehen in erster Linie Studenten und Absolventen der Informatik oder Wirtschaftswissenschaften, aber auch Auszubildende für Berufsbilder wie Fachinformatiker oder IT-Kaufleute sind gefragt.

Gemeinsam mit der IHK Darmstadt sowie mit namhaften Darmstädter Unternehmen wie der AGT Group GmbH, der Accso GmbH, der ameria GmbH, der Applied Security GmbH, der Bechtle GmbH & Co. KG, der Devoteam Danet GmbH, der European Space Agency, der Software AG, der toplink GmbH oder der Concat AG, hat die Agentur YOUNG TARGETS daher nun die Rekrutierungsaktion JOBTOURNEE ins Leben gerufen. Am Mittwoch, 30. November 2011, tourt ein Bus-Shuttle das erste Mal durch Darmstadt und bringt interessierte Studenten und Absolventen mit Unternehmen an einen Tisch. In lockerer und dennoch informativer Umgebung können sich die Fachkräfte von morgen einen ersten Eindruck über Berufsbilder, Karrierechancen und teilnehmende Unternehmen machen – und sich somit eventuell sogar bereits während des Studiums entsprechend spezialisieren.

„Rund 100 Studenten an einem Tag näher kennenzulernen und ihnen einen Einblick in unser Unternehmen geben zu können, ist eine großartige Chance“, so Dexter McGinnis, CEO der Concat AG in Bensheim. „Wir haben ständig offene Stellen und würden uns freuen, über die JOBTOURNEE einen Werkstudenten oder neuen Mitarbeiter zu finden.“ Und auch die Software AG sieht in der Kampagne eine gute Gelegenheit, Mitarbeiter zu gewinnen: „Für uns als Softwareunternehmen mit einer Akademikerquote von über 70 Prozent bietet die JOBTOURNEE eine ideale Möglichkeit, zukünftige Fachkräfte von unseren Leistungen zu überzeugen”, betont Bärbel Schäfer, Vice President Human Resources DACH bei der Software AG, Darmstadt. „Wir bieten leistungsgerechte Bezahlung, übertragen früh Verantwortung und schaffen Freiräume für Ideen.“

An den Standorten finden neben Kurzpräsentationen und Infogesprächen auch unterhaltsame Dinge wie zum Beispiel ein Kickerturnier oder das Treffen an der Glühweinbar auf der Dachterrasse statt, um auch auf informeller Ebene einen persönlichen Kontakt zu den Unternehmen aufzubauen. Zudem werden zehn Sachpreise unter den Teilnehmern verlost, die bis zur Abendveranstaltung in der Darmstädter Weststadtbar  zehn Fragen zu den Unternehmen lösen können.

Um bei der JOBTOURNEE dabei zu sein, müssen sich Interessierte lediglich mit einem Hard-Skill-Profil auf der Website registrieren. Zum Start der Tournee erhalten sie dann eine „Bewerbungsmappe“ der Unternehmen, die mit deren „Lebensläufen“ sowie Blanko-Visitenkarten gefüllt ist. Bei erfolgreichen Gesprächen mit einem Unternehmen können diese mit individuellen Kontaktdaten ausgefüllt und hinterlegt werden.

Die Veranstaltung ist für rund 80 bis 100 Studenten und Absolventen konzipiert. Weitere Informationen zur JOBTOURNEE Darmstadt sowie Anmeldemöglichkeiten stehen unter www.jobtournee.de zur Verfügung.

Pressemitteilung zum Download