Pressemitteilungen

Premiere auf der 1. IT&Media 2012 in Darmstadt

Concat präsentiert Cloud-Dienst Backup2Net / Schutz geschäftskritischer Daten in hochsicheren Rechenzentren

Bensheim, 30. Mai 2012 – Doppel-Premiere: Auf der 1. Darmstädter Kongressmesse IT&Media präsentiert die Concat AG zum ersten Mal ihren Cloud-Dienst Backup2Net (Stand 1K7). Damit können Unternehmen ihre geschäftskritischen Daten einfach, schnell und kostensparend in hochsicheren Rechenzentren sichern. Der Clou: Backup2Net ist ein voll gemanagter Service und bietet hohe Planungs- und Finanzsicherheit, da sämtliche Kosten für Hard- und Software, Hotline und Wartung in einer Monatspauschale enthalten sind.

Das Bensheimer Systemhaus bietet Backup2Net in drei Varianten: als öffentlichen Cloud-Dienst über das Web für kleine und mittlere Firmen sowie als private oder hybride Cloud für mittlere und große Unternehmen, die aus technischen oder anderen Gründen ein Backup ihrer Geschäftsdaten lieber in den eigenen Räumlichkeiten sichern. Diese Kunden unterstützt Concat beim Aufbau einer privaten Backup2Net-Cloud und übernimmt auf Wunsch auch den Betrieb durch den eigenen Enterprise Helpdesk.

Bei der neuen Concat-Dienstleistung Backup2Net lagern die unternehmenskritischen Daten von Kunden grundsätzlich mit 256 Bit verschlüsselt in zwei hochsicheren Rechenzentren. Dadurch sind sie geschützt vor Risiken wie Industriespionage, Missbrauch, Feuer, Wasser, Diebstahl, Überspannung und auch vor Bedien- und Hardwarefehlern.

Backup2Net befreit IT-Organisationen von fehleranfälliger und langsamer Hardware, zeitaufwändigem Wiederherstellen von Daten, komplizierter Backup-Software und von der Notwendigkeit, Geschäftsdaten in einen Banktresor auslagern zu müssen. Auch die ständige Anpassung der Backup-Hardware an Neuerungen in der IT-Infrastruktur gehört der Vergangenheit an.

Unterm Strich können Unternehmen mit Backup2Net beträchtlich Kosten senken, wie das Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim (GPR) zeigt, einer der jüngsten Kunden. Das GPR spart rund 15.000 Euro über einen Zeitraum von drei Jahren.

pdficon_small Pressemeldung zum Download