Pressemitteilungen

Concat AG mit Partnern n-design, Net-Design und Identos auf der conhIT 2018

Komplettpaket für Telematik-Anschluss / Konnektor-Hosting statt Eigenbetrieb / DSGVO-konforme Hub App für mobile Krankenhaus-Services

Bensheim, 11. April 2018 – Komplettpaket für Praxis-Anschluss an die Telematikinfrastruktur (TI), Konnektor-Hosting statt Eigenbetrieb, DSGVO-konforme Hub App für mobile Krankenhaus-Services: Diese und weitere Neuerungen zeigen die Concat AG und ihre Partner auf der conhIT in Berlin (Halle 1.2, Stand C-111).

Als eines von wenigen Unternehmen in Deutschland verfügt die Concat AG über eine bestehende Lieferkette, um Ärzte mit einem Komplettpaket für die Telematik auszustatten. Annähernd 100 zertifizierte IT-Partner (sogenannte professionelle endnutzer-nahe Dienstleister, PED) schließen bundesweit Praxen an die TI an. Die dafür nötigen zertifizierten Komponenten – KoCoBox MED+ Konnektor und Kartenlesegeräte von Ingenico bzw. Cherry – und den VPN-Zugangsdienst bietet das Bensheimer Systemhaus aus einer Hand. Den Support dafür erbringt ein eigenes Technikteam in Rheinland-Pfalz.

Premiere hat auf der conhIT das Thema Konnektor-Hosting: In einer simulierten Umgebung erfahren IT-Leiter von Krankenhäusern, wie sich der Betrieb des Konnektors in ein hochsicheres Rechenzentrum auslagern lässt.

Erstmals gezeigt wird auch die neu entwickelte Hub App des Partners Identos, die aufgrund inhärenter Kryptographieverfahren DSGVO-konform ist: Diese richtet sich an Kliniken, welche die Digitalisierung in Richtung „mobile first“ vorantreiben möchten. Unter dem Dach der Applikation können auch vorhandene Klinik-Apps eingebunden werden. Die Möglichkeiten reichen vom Secure Messaging (statt WhatsApp) mit starker Verschlüsselung für die Kommunikation zwischen Ärzten intern oder extern sowie mit Pflegepersonal und Patienten bis zur Terminabwicklung mit gezielten Push-Benachrichtigungen. Die Benutzung erfolgt per PIN nach vorher erfolgter eindeutiger Identifizierung.

Der langjährige Partner n-design zeigt die Krypto-Engine n-sign: Dieser Softwarebaukasten enthält alle notwendigen Funktionen für Signatur, Verschlüsselung und Authentifizierung, wie sie in der Telematikinfrastruktur gefordert werden. Damit lassen sich schnell und zuverlässig sicherheitskritische Workflows nach höchsten Sicherheitsstandards realisieren. Der Baustein zur qualifizierten Signatur (QES) ist bereits für die europäische Signatur eIDAS ausgelegt.

Mehr Infos zu Dienstleistungen im Healthcare-Bereich

Pressemitteilung (de)

Press release (en)

 

Bildunterschrift:
Rund 90 zertifizierte IT-Partner (Professioneller Endnutzernaher Dienstleister, PED) des Concat-Netzwerks installieren die Komponenten für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur und richten den VPN-Zugangsdienst ein. Der Partner vor Ort erbringt auch den 1st-Level-Support für Leistungserbringer.